Glaubenssätze sind genau das: Sätze, die du glaubst!

Glaubenssätze sind Sätze, die du glaubst. Ob sie wahr sind oder nicht ist erst mal egal.

Es gibt Dinge, von denen nehmen wir einfach an, sie sind wahr. Weil wir es so gelernt haben. Weil das eben so ist. Das meiste davon nehmen wir mit aus der Gesellschaft, in der wir aufwachsen. Wir hinterfragen es nicht. Aber es limitiert uns ganz oft dabei, unser Leben frei zu leben und uns ohne Begrenzung so zu entfalten wie wir möchten. Viele von uns haben in Bezug auf das Thema Arbeiten und Karriere die unten aufgelisteten Glaubenssätze verinnerlicht.

Ich möchte euch anregen, diese Sätze in eurem Kopf einmal zu hinterfragen: „Ist das wirklich wahr?“ Meistens ist es das nämlich schlechtweg nicht. Im nächsten Schritt drehen wir den Satz um. Das nennt man „Reframing“ also Umdeutung. Schnell merkst du wie sich dadurch die Blockade ein wenig löst und du Dinge in einem neuen Blickwinkel sehen kannst. Zum Beispiel: 

Glaubenssatz: „Arbeit macht keinen Spaß. Es ist halt Arbeit…“

Reframing: „Spaß ist das, was mich zur passenden Arbeit führt.“

Glaubenssatz: „Es ist zu spät! Ich bin zu alt um nochmal was zu ändern!“ 

Reframing: „Es ist niemals zu spät ein Leben zu kreieren, dass ich liebe.“

Glaubenssatz: „Wenn ich erfolgreich bin, bin ich glücklich!    

Reframing: „Echtes Glück kommt, wenn ich ein Leben lebe, was zu mir passt!“

Glaubenssatz:Glücklichsein ist es, alles zu haben, was man will!“ 

Reframing: „Glücklichsein ist es, das loszulassen, was man nicht braucht“ 

Glaubenssatz: „Ich muss diese EINE richtige Idee finden!“

Reframing: „Ich brauche viele Ideen, so dass ich mehrere Möglichkeiten meiner Zukunft ausprobieren kann!“

Glaubenssatz:Mein Traumjob muss da draussen existieren!“

Reframing: „Ich kreiere mir meinen Traumjob mithilfe eines Prozesses des aktiven Suchens und Co-Kreierens.“

Glaubenssatz: „Mein Abschluss bestimmt meine Karriere.“

Reframing: „Dreiviertel alles Uni-Absolventen arbeiten nicht in dem Job, für den sie studiert haben.“

Na, hast du dich in einigen Glaubenssätzen wiedergefunden? Wie fühlt es sich an diese Sätze zu hinterfragen? Hast du noch andere Glaubenssätze gefunden? Es gut zu wissen, dass wir es selber in der Hand haben, an was wir glauben. It’s all in your head! Nicht mehr und nicht weniger.

Bei besonders hartnäckigen Glaubenssätzen hilft es auch, sich das Reframing (was übrigens für dich ganz individuell sein kann und soll, also denke mal selber darüber nach, was dein Reframing sein könnte…) aufzuschreiben und dir immer mal wieder laut vorzulesen. So kann sich nach und nach die neue positive Version entfalten und dich freier machen für die Möglichkeiten des Lebens! 

PS: Wenn du mehr dazu erfahren möchtest oder mit mir an deinen Glaubenssätzen arbeiten magst, melde dich per Email oder buche einen kostenlosen 30-Minuten Call.

Glaubenssätze Reframing Life Design Coaching Nina Lehmann